NFL: Pfeiffersches Drüsenfieber! Darnold fällt aus

SPOX
Hiobsbotschaft für die New York Jets: Quarterback Sam Darnold wird Gang Green für mehrere Wochen fehlen. Der Quarterback ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt.
Hiobsbotschaft für die New York Jets: Quarterback Sam Darnold wird Gang Green für mehrere Wochen fehlen. Der Quarterback ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt.

Hiobsbotschaft für die New York Jets: Quarterback Sam Darnold wird Gang Green für mehrere Wochen fehlen. Der Quarterback ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt.

Das vermeldete Head Coach Adam Gase auf seiner Pressekonferenz am Donnerstag. Klar ist, dass Darnold damit das Duell am Montagabend gegen die Cleveland Browns (Di., ab 2.15 Uhr ) verpassen wird - hier rückt stattdessen Backup Trevor Siemian in den Fokus.

Unklar ist, wie lange Darnold mit der Erkrankung ausfällt. Offenbar hat er bereits Gewicht verloren, Gase deutete gegenüber den Medienvertretern ein Comeback nach der Bye-Week an - die wäre in Woche 4 für die Jets. Vorher treffen die Jets auf die Browns und müssen bei den Patriots ran, nach der Bye-Week geht es nach Philadelphia zu den Eagles.

Gase erklärte außerdem, dass Luke Falk der neue Backup hinter Siemian sein wird, solange Darnold ausfällt. Die Jets hatten bereits Receiver Quincy Enunwa verletzungsbedingt verloren, auch Le'Veon Bell und C.J. Mosley plagen sich nach der Auftaktniederlage gegen Buffalo mit Blessuren herum.

Mehr bei SPOX: Tipps Week 2: Rache für die Saints, Probleme für Seattle

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch