NFL: Raiders kaufen Grundstück in Las Vegas

Die Oakland Raiders aus der NFL haben vor dem Umzug nach Las Vegas die nächste Hürde genommen. Der Klub hat ein 62 Morgen (25 Hektar) großes Grundstück in der Spielermetropole gekauft, auf dem eine 1,9 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro) teure Arena entstehen wird. Dort soll ab der Saison 2020/21 gespielt werden.

Die Oakland Raiders aus der NFL haben vor dem Umzug nach Las Vegas die nächste Hürde genommen. Der Klub hat ein 62 Morgen (25 Hektar) großes Grundstück in der Spielermetropole gekauft, auf dem eine 1,9 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro) teure Arena entstehen wird. Dort soll ab der Saison 2020/21 gespielt werden.

Nach Angaben des Las Vegas Review-Journal soll das Land umgerechnet 71 Millionen Euro gekostet haben. Ende März hatten die NFL-Klubbesitzer dem Umzugsplan der Raiders zugestimmt.

Mehr bei SPOX: Medien: Jamaal Charles zu Besuch bei den Broncos | Draft-Grades: Steals, Quarterbacks, große Fragezeichen | DAZN macht das US-Sport-Paket perfekt!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen