NFL-Rookie an Leukämie erkrankt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
NFL-Rookie an Leukämie erkrankt
NFL-Rookie an Leukämie erkrankt

Wide Receiver John Metchie III von den Houston Texans ist an Leukämie erkrankt und wird die kommende Saison der National Football League (NFL) wohl verpassen. Das verkündete Metchie am Sonntag in einem von der Franchise aus Texas veröffentlichten Statement.

Bei dem 22 Jahre alten Rookie wurde APL (Akute Promyelozytenleukämie) diagnostiziert, die am besten heilbare Form der Leukämie.

"Infolge dieser Diagnose werde ich in dieser Saison wahrscheinlich nicht mehr Football spielen. Mein Hauptaugenmerk wird auf meiner Gesundheit und meiner Genesung liegen", sagte der Kanadier, der beim Draft im April an 44. Stelle ausgewählt worden war. Im vergangenen Jahr hatte Metchie für die Universität von Alabama gespielt.

Die neue NFL-Saison wird voraussichtlich am 8. September beginnen, der Super Bowl findet am 23. Februar 2023 in Glendale/Arizona statt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.