NFL-Star vor Nachtclub angeschossen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
NFL-Star vor Nachtclub angeschossen
NFL-Star vor Nachtclub angeschossen

Schocknachricht für die Baltimore Ravens!

Inside Linebacker Malik Harrison wurde nach Angaben der örtlichen Polizei in der Nacht zum Sonntag vor einem Nachtclub in Cleveland angeschossen. Die Kugel traf den 23-Jährigen in der linken Wade, lebensbedrohlich ist die Verletzung nicht.

Harrison, den die Franchise im Draft 2020 auswählte, wurde daraufhin in einem Krankenhaus behandelt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

„Ich glaube nicht, dass es etwas Ernstes ist. Ich bin froh, dass es ihm gut geht und dass er nicht schlimmer verletzt ist. Es kann alles Mögliche passieren. Es ist einfach eine schwierige Situation. Ich bin optimistisch, dass er wieder gesund wird“, sagte Ravens-Trainer John Harbaugh.

„Obwohl der heutige Tag sehr überwältigend war, freue ich mich darauf, sehr bald wieder auf dem Football-Feld zu stehen und das Spiel zu spielen, das ich so liebe“, schrieb Harrison in einem Post auf Instagram. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Laut einem Bericht der Polizei kam es in dem Club zu einer Auseinandersetzung. Daraufhin wurden vier darin verwickelte Männer vom Sicherheitsdienst rausgeworfen. Harrison befand sich zu diesem Zeitpunkt mit weiteren Personen draußen vor der Lokalität, als die Gruppe eine Person mit einer Schusswaffe entdeckte. Die vor Ort befindlichen Personen haben demnach sofort die Flucht ergriffen, dann fielen Schüsse.

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.