Steelers-Quarterback auf COVID-19-Liste

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Den ungeschlagenen Pittsburgh Steelers aus der NFL droht im kommenden Spiel gegen die Cincinnati Bengals am Sonntag der Ausfall von Quarterback Ben Roethlisberger.

Der 38-Jährige wurde zusammen mit drei weiteren Spielern der Franchise am Dienstag auf die COVID-19-Liste gesetzt. Ob es einen Coronafall innerhalb des Quartetts gab oder es sich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt, ließ der Klub offen. Bereits am Montag hatte Pittsburgh einen Spieler auf die Liste gesetzt (SERVICE: Alle Spiele und Ergebnisse der NFL).

Allen Spielern ist für fünf Tage der Zutritt zum Trainingszentrum untersagt, sie dürfen nur an den virtuellen Meetings teilnehmen. Im Laufe der Woche müssen sich die isolierten Akteure mehreren Coronatests unterziehen, bei negativen Ergebnissen ist ein Einsatz gegen die Bengals möglich.

Die Steelers, gemeinsam mit den New England Patriots Super-Bowl-Rekordsieger, sind nach neun Spielwochen mit einer Bilanz von 8:0 als einziges Team der Liga noch makellos (SERVICE: Die Tabellen der NFL).