NFL: Super Bowl: Deutscher Nzeocha "sentimental"

SPOX
Für den Deutschen Mark Nzeocha geht ein Lebenstraum in Erfüllung: Der gebürtige Ansbacher steht mit seinen San Francisco 49ers im Super Bowl. Am Sonntag könnte dort im Spiel gegen die Kansas City Chiefs die größte Krönung winken, die der Sport zu bieten hat (So., ab 23.40 Uhr live auf DAZN ). Doch auch bei dem Linebacker melden sich langsam aber sicher die Emotionen.
Für den Deutschen Mark Nzeocha geht ein Lebenstraum in Erfüllung: Der gebürtige Ansbacher steht mit seinen San Francisco 49ers im Super Bowl. Am Sonntag könnte dort im Spiel gegen die Kansas City Chiefs die größte Krönung winken, die der Sport zu bieten hat (So., ab 23.40 Uhr live auf DAZN ). Doch auch bei dem Linebacker melden sich langsam aber sicher die Emotionen.

Für den Deutschen Mark Nzeocha geht ein Lebenstraum in Erfüllung: Der gebürtige Ansbacher steht mit seinen San Francisco 49ers im Super Bowl. Am Sonntag könnte dort im Spiel gegen die Kansas City Chiefs die größte Krönung winken, die der Sport zu bieten hat (So., ab 23.40 Uhr ). Doch auch bei dem Linebacker melden sich langsam aber sicher die Emotionen.

"Normalerweise bin ich relativ ruhig", verriet er im Gespräch mit dem SID, "aber jetzt kommt das größte Spiel meines Lebens, ich weiß nicht, das wird vielleicht ein bisschen anders. Aber im Augenblick bin ich noch relativ ruhig. Mal schauen, wie es am Sonntag aussehen wird."

Immerhin ist auch die Vorbereitung, in der sich medial wie auch intern zwei Wochen lang alles auf ein einziges Spiel ausrichtet, nicht gerade Alltag. Es sei "atemberaubend, was hier abgeht. Die ganze Show, es ist super, es ist unglaublich."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Mark Nzeocha vor dem Super Bowl: "Schon fast sentimental"

Gleichzeitig ist es für den 30-Jährigen aber auch eine Gelegenheit, um zurück zu blicken: "Man wird schon fast sentimental. Wenn ich darauf zurückblicke, als ich 2003 mit dem Football in Deutschland angefangen habe, wie klein der Sport damals noch war. 17 Jahre später bin ich hier gelandet. Es ist echt unglaublich."

An Unterstützung mangelt es Nzeocha vor Ort in Miami derweil nicht, "die komplette Familie ist am Start. Mama, Papa, meine drei Brüder, deren Freundinnen, meine Frau, mein Sohn, ihre Familie. Ich habe ordentlich Leute da."

Dennoch hat er kein persönliches Ziel für das Duell mit den Kansas City Chiefs am Sonntag: "Es ist ein Teamsport. Im Endeffekt willst du das Ding natürlich gewinnen. Ob ich ein entscheidendes Play mache oder nicht, ist eigentlich egal. Solange wir gewinnen, ist das okay."

Mehr bei SPOX: Von den Franken Knights in die NFL: Das ist der Deutsche im Super Bowl

Lesen Sie auch