NFL: Vikings: Top-Receiver verletzt sich im Training

Schlechte Nachrichten für die Minnesota Vikings: Wide Receiver Adam Thielen zog sich am Mittwoch im Training eine Knöchelverletzung zu. Zudem verpasste Stefon Diggs einen weiteren Tag das Training.
Schlechte Nachrichten für die Minnesota Vikings: Wide Receiver Adam Thielen zog sich am Mittwoch im Training eine Knöchelverletzung zu. Zudem verpasste Stefon Diggs einen weiteren Tag das Training.

Schlechte Nachrichten für die Minnesota Vikings: Wide Receiver Adam Thielen zog sich am Mittwoch im Training eine Knöchelverletzung zu. Zudem verpasste Stefon Diggs einen weiteren Tag das Training.

Die Schwere der Verletzung ist nicht bekannt, ESPN berichtet allerdings, dass es nicht allzu schwer sein soll. Auf dem offiziellen Injury Report des Teams wurde Thielen als eingeschränkter Teilnehmer des Trainings gelistet.

Thielen wurde am Dienstag nicht als verletzt gemeldet und nahm am Mittwoch ganz normal am für Medienvertreter offenen Teil des Trainings - Stretching und individuelle Übungen - teil. Er sollte zudem am Mittwoch mit den Medien sprechen, der Termin wurde jedoch abgesagt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bei Diggs wiederum handelt es sich um eine nicht spezifizierte Krankheit, die ihn vom Training abhält. "Er ist krank", sagte Head Coach Mike Zimmer zum Zustand des Receivers und fügte an: "Er wird rechtzeitig fit sein."

Thielen plagte sich bereits mehrere Wochen in dieser Saison mit einer Verletzung am großen hinteren Oberschenkelmuskel herum, die er in Woche 7 gegen die Detroit Lions erlitten hatte. Er kehrte danach in Woche 9 gegen Kansas City zurück und verschlimmerte die Verletzung. Das kostete ihn sechs Wochen, ehe er Mitte Dezember gegen die Los Angeles Chargers endgültig zurückkehrte.

Seither befand sich Thielen in einem Formtief, ehe er gegen die Saints in im Wildcard Game groß aufspielte und maßgeblich am Sieg beteiligt war (7 REC, 129 YDS).

Mehr bei SPOX: Instagram-Post: Brady macht wohl weiter

Lesen Sie auch