Draisaitl verliert bei Comeback - Stützle glänzt

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl hat bei seiner Rückkehr nach kurzer Verletzungspause eine Niederlage in der NHL kassiert.

Der 27-Jährige unterlag mit den Edmonton Oilers den Seattle Kraken mit 2:5. Draisaitl steuerte einen Assist zum Führungstreffer der Oilers bei, in den vergangenen beiden Partien hatte der gebürtige Kölner aufgrund einer nicht näher definierten Verletzung gefehlt. (DATEN: Tabellen der NHL)

NHL: Stützle mit Treffer und Assist

Tim Stützle glänzte beim 4:0-Sieg der Ottawa Senators gegen die Columbus Blue Jackets mit einem Treffer und einem Assist. Der 20-Jährige punktete damit im sechsten Spiel in Folge. Einen Erfolg feierte auch John-Jason Peterka. Der 20-Jährige, der ohne Scorerpunkt blieb, gewann mit den Buffalo Sabres 5:4 nach Verlängerung gegen die Washington Capitals.

Die Sabres trugen vor dem Spiel rot-blaue T-Shirts mit der Aufschrift "Love for 3". Die drei ist die Trikotnummer des Footballprofis Damar Hamlin von den Buffalo Bills, der während eines NFL-Spiels gegen die Cincinnati Bengals in der Nacht auf Dienstag einen Herzstillstand erlitt und derzeit im Krankenhaus liegt.

„Es fühlte sich nicht wie ein normaler Spieltag an, also haben wir darüber gesprochen“, sagte Kevyn Adams, General Manager der Sabres. Die Gedanken des Teams seien bei Hamlin und dessen Familie. „Das was letzte Nacht passiert ist, macht das Spiel selbst und den Sport zweitrangig.“