Greiss beendet Negativserie mit Detroit

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss hat den Negativlauf mit den Detroit Red Wings nach zuletzt acht Niederlagen in Serie in der nordamerikanischen Profiliga NHL beendet. (Alles zur NHL)

Detroit setzte sich bei den Florida Panthers mit 4:1 durch und feierte den dritten Sieg im 13. Saisonspiel. Greiss überzeugte mit 36 abgewehrten Schüssen. (Tabelle der NHL)

Das Team um Greiss verbleibt in der Central Division weiterhin auf dem achten und letzten Platz, Florida ist Dritter.

Der 35-Jährige war vor der Saison nach fünf Jahren bei den New York Islanders zum elfmaligen Stanley-Cup-Sieger gewechselt und stand nun erstmals bei einem Sieg der Red Wings auf dem Eis. (Spielplan der NHL)