Sturm mit Minnesota mit dem Rücken zur Wand

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Sturm mit Minnesota mit dem Rücken zur Wand
Sturm mit Minnesota mit dem Rücken zur Wand

Eishockey-Nationalspieler Nico Sturm steht mit Minnesota Wild in den Playoffs der NHL mit dem Rücken zur Wand.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Das Team aus Saint Paul verlor das vierte Spiel der Best-of-seven-Serie gegen die Vegas Golden Knights mit 0:4 und braucht im Achtelfinale nun drei Siege, um das frühe Aus noch zu verhindern. (Ergebnisse der NHL)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Sturm kam im zweiten Heimspiel der Serie knapp zwölf Minuten zum Einsatz.

Vegas-Torhüter Marc-Andre Fleury parierte 35 Torschüsse der Gastgeber, es war sein erster Shutout in der Entscheidungsrunde. Am Montag (Ortszeit) könnte die Saison für Sturm bereits beendet sein, dann steht Spiel fünf in Las Vegas an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.