NHL: Vanek-Assist bei Österreicher-Duell

Die Florida Panthers haben sich in der National Hockey League (NHL) mit einem Sieg nach Penaltyschießen bei den New York Rangers im Rennen um die Play-off-Plätze gehalten. Die Gäste mit Thomas Vanek setzten sich am Freitag gegen die Rangers mit dessen österreichischem Landsmann Michael Grabner 4:3 durch.

Die Florida Panthers haben sich in der National Hockey League (NHL) mit einem Sieg nach Penaltyschießen bei den New York Rangers im Rennen um die Play-off-Plätze gehalten. Die Gäste mit Thomas Vanek setzten sich am Freitag gegen die Rangers mit dessen österreichischem Landsmann Michael Grabner 4:3 durch.

Thomas Vanek steuerte im Madison Square Garden einen Assist zum 2:2 für die Panthers bei. Grabner vergab für die Rangers seinen schlussendlich entscheidenden Versuch im Shootout, nachdem zuvor Aleksander Barkov als einziger Schütze getroffen hatte.

Florida liegt nach dem ersten Sieg in den vergangenen fünf Auswärtsspielen mit 73 Punkten immer noch fünf Zähler hinter dem zweiten Wildcard-Platz der Eastern Conference. Zwölf Spiele bleiben den Panthers noch. Die Rangers steuern mit 91 Punkten klar auf Play-off-Kurs.

Ergebnisse National Hockey League (NHL) vom Freitag: New York Rangers (mit Grabner) - Florida Panthers (mit Vanek/1 Assist) 3:4 n.P., Calgary Flames - Dallas Stars 3:1, Anaheim Ducks - Buffalo Sabres 1:2 n.P., Pittsburgh Penguins - New Jersey Devils 6:4.

Mehr bei SPOX: Keenan heuert in China an | Draisaitl erfolgreich wie kein Deutscher zuvor | Grabner trifft zum ersten Mal nach Comeback

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen