Nico Rosberg: "Lewis Hamilton wird der Beste aller Zeiten werden"

Juliane Ziegengeist
motorsport.com

Wer kann Lewis Hamilton (Mercedes) bei der Jagd auf seinen siebten WM-Titel aufhalten? Ein Name fällt auf diese Frage unweigerlich: Max Verstappen. Nicht wenige hoffen auf ein Titelduell des Red-Bull-Piloten gegen den Weltmeister. Einige trauen ihm sogar den ganz großen Coup zu, unter ihnen auch Lando Norris.

Der McLaren-Youngster bescheinigte Verstappen jüngst mehr Killerinstinkt als Hamilton. Und auch dessen ehemaliger Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg meint: "Max ist der einzige Mann in der Formel 1, der auf einem ähnlichen Niveau wie Lewis ist."

"Er hat das sehr seltene Ausnahmetalent, das Lewis hat - ein Talent, das es nur einmal in einer Generation gibt - und wenn er das richtige Auto hat, steht es außer Frage, dass er in dieser Saison ein Anwärter auf die Meisterschaft sein wird", analysiert Rosberg im Gespräch mit der britischen Nachrichtenagentur 'PA Media'.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bis dato ist der Deutsche der einzige Konkurrent, der Hamilton in den vergangenen fünf Saisons am Gewinn des Titels hindern konnte, indem er 2016 selbst die WM-Krone holte. Danach zog sich Rosberg als aktiver Fahrer aus dem Rennsport zurück.

Das teaminterne Duell gegen Hamilton konnte Nico Rosberg 2016 gewinnen

Das teaminterne Duell gegen Hamilton konnte Nico Rosberg 2016 gewinnen <span class="copyright">LAT</span>
Das teaminterne Duell gegen Hamilton konnte Nico Rosberg 2016 gewinnen LAT

LAT

Im Vergleich zwischen Hamilton und Verstappen hält er trotz der lobenden Worte für das Red-Bull-Talent fest: "Man kann nicht sagen, dass Max ein besserer Fahrer als Lewis ist. Lewis wird der Beste aller Zeiten werden, also kann man das überhaupt nicht sagen." Dieses Jahr kann er Michael Schumachers Titelrekord einstellen.

"Lewis ist der absolute Favorit auf den Gewinn der Meisterschaft - aber ich habe wirklich große Hoffnungen, dass uns eine aufregende Saison bevorsteht. Ich bin zuversichtlich und optimistisch, dass Red Bull und Ferrari ihr Spiel verbessern und mit Mercedes auf Augenhöhe sein können", blickt Rosberg auf die Saison 2020 voraus.

Mit Bildmaterial von LAT.

Lesen Sie auch