Niederländer mischt US Open auf

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Niederländer mischt US Open auf
Niederländer mischt US Open auf

Botic van de Zandschulp mischt die US Open auf: (täglich ausgewählte Partien der US Open im LIVETICKER)

Der 25 Jahre alte Qualifikant hat den Argentinier Diego Schwartzman in New York mit einem 6:3, 6:4, 5:7, 5:7, 6:1-Erfolg in 4:19 Stunden ausgeschaltet und als erster Niederländer seit Sjeng Schalken 2003 das Viertelfinale des Grand-Slam-Turniers erreicht. (NEWS: Alles zum Tennis)

"Ich kann es nicht glauben", sagte van de Zandschulp: "Vor dem Turnier hat das niemand von mir erwartet." Er trifft nun auf den Weltranglistenzweiten Daniil Medwedew, der den Briten Daniel Evans 6:3, 6:4, 6:3 schlug und nach 2019 zum zweiten Mal ins Finale will.

Der Tennis-Podcast „Cross Court“ ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Van de Zandschulp, Weltranglisten-117., ließ sich trotz einer Aufholjagd von Marathon-Mann Schwartzman nicht aus der Ruhe bringen, schlug insgesamt 55 Winner und verdiente sich den bisher größten Erfolg seiner Karriere.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.