Nmecha trifft dreimal: Wölfe 4:1-Sieger gegen den HSV

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nmecha trifft dreimal: Wölfe 4:1-Sieger gegen den HSV
Nmecha trifft dreimal: Wölfe 4:1-Sieger gegen den HSV

Dank dreier Tore von Lukas Nmecha hat Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ein Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1 (3:0) gewonnen. Der 22-Jährige war gegen den Zweitligisten in der 16., 30. und 60. Minute erfolgreich. Den vierten Treffer für die Niedersachsen steuerte Maximilian Arnold (43.) bei, Anssi Suhonen gelang für die Hanseaten das Ehrentor (54.).

VfL-Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt musste bereits in der 16. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.