"Noch nicht fertig": Erfolgstrainer Schmidt bleibt bis 2027 in Heidenheim

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
"Noch nicht fertig": Erfolgstrainer Schmidt bleibt bis 2027 in Heidenheim
"Noch nicht fertig": Erfolgstrainer Schmidt bleibt bis 2027 in Heidenheim

Erfolgstrainer Frank Schmidt bleibt dem Fußball-Zweitligisten FC Heidenheim treu und hat seinen Vertrag vorzeitig und langfristig verlängert. Der 47-Jährige unterschrieb am Mittwoch einen neuen Vertrag, der bis Sommer 2027 gültig ist. Schmidt ist bereits seit 2007 Trainer in Heidenheim - damals spielte der Verein noch in der Oberliga. Sein Vertrag wäre am 30. Juni 2023 ausgelaufen.

"Die erfolgreiche Entwicklung, die wir in den vergangenen Jahren beim FCH gemeinsam genommen haben, ist noch lange nicht zu Ende. Jedes Jahr bringt andere Rahmenbedingungen und veränderte Vorzeichen mit sich. Gleichzeitig ist der FCH stets ambitioniert, sich als Verein weiterzuentwickeln", sagte Schmidt: "Sich diesen Herausforderungen zu stellen, treibt mich als Trainer auch nach dieser langen Amtszeit immer wieder aufs Neue an, genauso wie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit meinem Trainer- und Funktionsteam."

Unter Schmidt gelangen die Aufstiege in die Regionalliga, die 3. Liga und die 2. Bundesliga. Seit der Saison 2014/15 spielt der FCH zweitklassig - und wäre 2019/20 beinahe in die Bundesliga aufgestiegen. Damals unterlag der Klub in der Relegation gegen Werder Bremen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.