Doch noch gepunktet: Treffer von Behrens reicht zum Remis

·Lesedauer: 1 Min.
Doch noch gepunktet: Treffer von Behrens reicht zum Remis
Doch noch gepunktet: Treffer von Behrens reicht zum Remis

Am Sonntag kam FC Hansa Rostock beim FC Erzgebirge Aue nicht über ein 2:2 hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der Hansa gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Rostock der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Aue mit 2:1 gewonnen.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Lukas Fröde sein Team in der siebten Minute. John Verhoek traf zum 1:1 zugunsten von FC Hansa Rostock (24.). Kurz vor der Pause traf Dimitrij Nazarov nach Vorarbeit von Soufiane Messeguem für den FC Erzgebirge Aue (44.). Das Heimteam führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Der Ausgleich gelang Hanno Behrens, indem er eine Vorlage von Timo Becker verwertete (51.). Gedanklich hatte Aue den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte der Hansa am Ende noch den Teilerfolg.

Der FC Erzgebirge Aue muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Aue steht mit 23 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit 63 Toren fing sich der FC Erzgebirge Aue die meisten Gegentore in der 2. Liga ein. Die letzten Auftritte von Aue waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert Rostock knapp im gesicherten Bereich. Mit dem Gewinnen tut sich der Gast weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Der FC Erzgebirge Aue tritt am kommenden Samstag beim SV Darmstadt 98 an, FC Hansa Rostock empfängt am selben Tag den SC Paderborn 07.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.