Darts-Queen Sherrock schreibt Geschichte

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Darts-Queen Sherrock schreibt Geschichte
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Darts-Queen Sherrock schreibt Geschichte
Darts-Queen Sherrock schreibt Geschichte

Fallon Sherrock hat Darts-Geschichte geschrieben, Michael van Gerwen seinen Rivalen Peter Wright nach dessen spöttischen Aussagen Lügen gestraft.

„Mighty Mike“ gewann im Finale gegen Sherrock das Nordic Darts Masters in Kopenhagen und damit sein erstes Turnier seit November 2020. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

„Er wird dieses Jahr kein TV-Turnier gewinnen“, hatte „Snakebite“ über MvG behauptet - der aber fand nach langer Durststrecke endlich wieder in die Erfolgsspur.

Sherrock scheitert im Finale gegen van Gerwen

Im Finale des erstmals ausgetragenen Einladungsturniers setzte sich van Gerwen 11:7 gegen die stark spielende Darts-Queen Sherrock durch. Die 27-Jährige verpasste damit ihren ersten PDC-Turniersieg knapp, schrieb aber dennoch Geschichte: Sie erreichte als erste Frau das Finale eines TV-Events!

Sherrock hatte im Halbfinale Dimitri Van den Bergh nach grandioser Aufholjagd mit 11:10 besiegt, im Finale verspielte sie dann selbst einen großen Vorsprung: Beim Stand von 6:3 für Sherrock stand van Gerwen unter erheblichem Druck, hatte seine Nerven aber im Griff.

Nach einer Aufholjagd setzte der Niederländer seinen ersten Matchdart in die Doppel 10.

Van Gerwen: Tränen nach Turniersieg

Wie sehr die lange Serie ohne Turniersieg an den dreimaligen Weltmeister gezehrt hatte, zeigte seine Reaktion im Anschluss an das Finale: Als die Anspannung wich, brach van Gerwen in Tränen aus.

„Ich habe nie an mir gezweifelt“, sagte van Gerwen, gestand aber auch: „Jetzt bin ich überglücklich.“

Finalgegnerin Sherrock hatte Ende 2019 nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht, als sie als erste Frau ein Match bei der PDC-WM gewann und erst in der dritten Runde ausschied.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.