Nordische Kombination: ÖSV trauert um Nachwuchs-Kombiniererin

SPOX

Die österreichische Nachwuchs-Kombiniererin Johanna Bassani ist im Alter von nur 18 Jahren völlig unerwartet verstorben. Das gab der Österreichische Skiverband am Freitag in einer Aussendung bekannt.

Noch im Jänner war Johanna Bassani bei den Olympischen Jugendspielen in Lausanne für den ÖSV in der Nordischen Kombination am Start. Am Dienstag, den 5. Mai 2020, verstarb die Oberösterreicherin. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.

"Mit Johanna, deren Leidenschaft neben dem Sport auch der Natur galt, hat die nordische Ski-Familie und insbesondere die Damen-Mannschaft der Nordischen Kombination eine herzliche und allseits beliebte Teamkollegin verloren", nimmt der ÖSV in einer Aussendung Anteilnahme.

"Wir sind ihr dankbar für alles, was sie dem Sport gegeben hat, und werden sie so, wie wir sie kannten, immer in Erinnerung behalten! Unser tiefstes Mitgefühl gilt ihrer Familie und allen, die Johanna nahe standen."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch