Nordschleife ade: Keine Lexus-GT3-Werkseinsätze mehr

Heiko Stritzke
·Lesedauer: 1 Min.

Die Toyota-Nobelmarke Lexus hat am Mittwoch bekanntgegeben, keine Einsätze mit dem RC F GT3 in Europa werksseitig zu unterstützen. Damit sinken die Hoffnungen auf eine Rückkehr des Boliden von Novel/Bandoh Racing auf der Nürburgring-Nordschleife nahezu auf null. Das SP9-Programm wurde bereits 2020 pausiert.

In einem Statement von Lexus Europa heißt es, man habe "das natürliche Ende der direkten werksunterstützten GT3-Einsätze in Europa erreicht. Lexus kämpft bei der Elektrifizierung von Automobilen an vorderster Front. Lexus Europa wird daher auf anderen Wegen mit seinen Kunden interagieren."

Die Entscheidung von Lexus Europa hat keine Auswirkungen auf die Fortführung der GT3-Programme in Amerika und Asien, wo die Marke werksseitig in IMSA SportsCar Championship (GTD) und Super GT (GT300) vertreten ist. In Europa steht man weiteren Einsätzen des Boliden offen gegenüber, die aber komplett unabhängig vom Kunden finanziert werden müssen.

Der Sieg bei VLN9 2016 war einer der Höhepunkte des Lexus-GT3-Programms

Der Sieg bei VLN9 2016 war einer der Höhepunkte des Lexus-GT3-Programms<span class="copyright">VLN</span>
Der Sieg bei VLN9 2016 war einer der Höhepunkte des Lexus-GT3-ProgrammsVLN

VLN

Lexus feierte in Europa zwei große Siege mit dem RC F GT3: 2016 siegten Dominik und Mario Farnbacher beim neunten VLN-Lauf auf der Nürburgring-Nordschleife. Allerdings handelte es sich dabei noch um eine Entwicklungsversion des Boliden.

2018 landete Emil Frey Racing einen sensationellen Sieg beim 1.000-Kilometer-Rennen von Le Castellet im Endurance-Cup der Blancpain-GT-Serie (heute GT-World-Challenge Europe) mit Christian Klien, Albert Costa und Marco Seefried. Hinzu kommen sechs Siege durch die Teams Emil Frey und Farnbacher in der GT-Open 2017.

Der Lexus RC F GT3 debütierte 2015 in einer Entwicklungsversion. Doch es dauerte bis 2017, bis das Fahrzeug - stark überarbeitet - an Kunden ausgeliefert werden konnte.

Mit Bildmaterial von VLN.