Nullnummer – Heidenheim stürzt auf Rang fünf

·Lesedauer: 1 Min.
Nullnummer – Heidenheim stürzt auf Rang fünf
Nullnummer – Heidenheim stürzt auf Rang fünf

Der 1. FC Heidenheim 1846 ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen FC Hansa Rostock hinausgekommen. Die Hansa erwies sich gegen Heidenheim als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Im Hinspiel waren beide Teams mit einem 1:1-Remis auseinandergegangen.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Am Ende sicherte sich Rostock mit diesem 0:0 einen Zähler.

Ein Punkt reichte dem Gastgeber, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 21 Punkten steht FC Hansa Rostock auf Platz 14. Fünf Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat die Hansa derzeit auf dem Konto. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Rostock kann einfach nicht gewinnen.

Der 1. FC Heidenheim 1846 holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Der Gast besetzt momentan mit 34 Punkten den fünften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 25:25 ausgeglichen. Zehn Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Heidenheim momentan auf dem Konto. Der 1. FC Heidenheim 1846 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

In zwei Wochen, am 06.02.2022, tritt FC Hansa Rostock bei SG Dynamo Dresden an, während Heidenheim zwei Tage früher Hannover 96 empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.