Spurs verneigen sich vor Legende Parker

Sportinformationsdienst
Sport1

Große Ehre für den ehemaligen NBA-Star Tony Parker: Der Franzose ist von seinem Ex-Klub San Antonio Spurs verabschiedet und ein Parker-Trikot unters Hallendach gezogen worden.

Der Klub wird die Nummer 9 nicht mehr vergeben. "Danke für all diese Jahre, es war eine verrückte Fahrt", sagte Parker.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Parker spielte von 2001 bis 2018 in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga für die Spurs und holte 2003, 2005, 2007 und 2014 die Meisterschaft.

Parker erster europäischer Finals-MVP

2007 wurde der heute 37-Jährige zudem als erster Europäer als wertvollster Spieler der Finalserie ausgezeichnet.


2011 gelang dem deutschen Superstar Dirk Nowitzki dieses Kunststück beim bislang einzigen Titelgewinn der Dallas Mavericks.

Die vergangene Saison absolvierte Parker bei den Charlotte Hornets, insgesamt kommt er auf 1254 NBA-Spiele.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Der Franzose ist sechsmaliger Allstar, zudem wurde er mit der Nationalmannschaft 2013 Europameister.

Lesen Sie auch