Oberbürgermeisterin Reker: Man müsste Podolski für Köln glatt erfinden"

SID
Oberbürgermeisterin Reker: Man müsste Podolski für Köln glatt erfinden"

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat Fußball-Weltmeister Lukas Podolski als perfekten Botschafter ihrer Stadt gewürdigt. "Wenn es ihn nicht gäbe, müsste man ihn glatt für Köln erfinden. Ich kenne kaum jemanden, der mehr für seine Stadt brennt", sagte die parteilose Politikerin dem SID. Podolski (31) wird am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD) im Spiel gegen England in Dortmund nach 13 Jahren aus der deutschen Nationalmannschaft verabschiedet. 
"Lukas Podolski ist Weltmeister, 129-maliger Nationalspieler, deutscher Meister, Pokalsieger, Stürmer und Torschützenkönig beim 1. FC Köln – und vor allem ist er Kölner. Mit Leib und Seele", sagte Reker: "Er lässt keine Gelegenheit aus, seine Verbundenheit zu Köln zu zeigen: Ob durch das Hochhalten Kölner Embleme, durch die Nähe zu seinen Fans und den Kölnerinnen und Kölnern, ob durch seine Rolle als Köln- und Sportbotschafter oder auch durch sein vielfältiges soziales Engagement in unserer Stadt." 



Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen