Odriozola erhält Startelf-Garantie

Florian Plettenberg
Sport1

So früh hat Hansi Flick noch keinen Startelf-Einsatz verraten. 

Nach dem 3:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg wurde der Bayern-Cheftrainer auf Álvaro Odriozola und dessen wenige Einsätze angesprochen, woraufhin der 55-Jährige ohne zu zögern sagte: "Klar, er hatte nicht viele Einsätze, aber am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg wird er auf jeden Fall von Anfang an spielen."

Startelf-Garantie für Odriozola! 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die SPORT1 News sind zurück! Alles aus der Welt des Sports ab Montag immer um 19.30 Uhr im TV auf SPORT1, auf SPORT1.de und in der SPORT1-App

Die Leihgabe von Real Madrid wollte in der Rückrunde Spielpraxis bei den Münchner sammeln, doch daraus wurde nichts. Auch, weil sich Benjamin Pavard als Rechtsverteidiger keine Blöße gab. Der 24-jährige Spanier kam bisher auf nur drei Pflichtspieleinsätze und 98 Minuten Einsatzzeit.


Odriozola bei Bayern ohne Zukunft

Eine Zukunft in München hat der vierfache spanische Nationalspieler nicht, aber Flick stellte klar, dass er Odriozola bis Ende August im Kader behalten möchte, um ihn als Backup in der Königsklasse einplanen zu können.  

Bei ihm, sowie den Leihgaben Philippe Coutinho (FC Barcelona) und Ivan Perisic (Inter Mailand) endet das Arbeitsverhältnis mit den Münchnern eigentlich Ende diesen Monats.   

"Ich hätte den aktuellen Kader gerne auch für die Champions-League-Phase beisammen. Das weiß Brazzo (Sportdirektor Hasan Salihamidzic, d. Red.). Man muss dafür aber mit den abgebenden Vereinen verhandeln. Brazzo ist auch schon dabei", verkündete Flick am Samstagabend.  

Der CHECK24 Doppelpass mit Oliver Bierhoff am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Die UEFA hat sich kürzlich dazu entschlossen, die Endrunde der Champions League in Lissabon mit einem Blitzturnier abzuschließen. Das Finale soll am 23. August steigen. Zuvor müssen die Bayern noch zum Rückspiel gegen den FC Chelsea antreten (Hinspiel 3:0).  

Am kommenden Samstag muss sich Odriozola im letzten Bundesliga-Spiel gegen die Wölfe behaupten. Aller Voraussicht nach als Rechtsverteidiger, ehe der Spanier mit den Bayern die Meisterschale überreicht bekommt.  

Lesen Sie auch