Offiziell: FC Bayern schnappt sich PSG-Juwel Tanguy Kouassi

Goal.com

Der amtierende deutsche Meister FC Bayern München hat sich die Dienste des französischen U18-Nationalspielers Tanguy Kouassi gesichert. Das bestätigte der Rekordmeister am Mittwoch.

Der 18-jährige Innenverteidiger, der bei Paris Saint-Germain ausgebildet wurde, hatte seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängert und wechselt folglich ablösefrei nach München. Dort unterschreibt Kouassi einen bis 2024 gültigen Kontrakt.

Kouassi: Bayern "ein großer und traditionsreicher Klub"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Ich freue mich sehr, für den FC Bayern spielen zu können. Es ist ein großer und traditionsreicher Klub. Ich hoffe sehr, dass ich mich hier durchsetze und viele Einsätze haben werde. Dafür werde ich hart arbeiten", wird Kouassi auf der FCB-Homepage zitiert.

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic begründete die Verpflichtung des Verteidigers wie folgt: "Wir sind sehr glücklich, dass wir Tanguy Nianzou Kouassi für den FC Bayern gewinnen konnten. In unseren Augen ist er eines der größten Talente in Europa. Seine Top-Position ist Innenverteidiger, aber er kann auf mehreren Positionen spielen. Wir sind sicher, dass er bei uns eine große Karriere machen wird und eine absolute Verstärkung ist."

Kouassi soll noch am Mittwoch im Rahmen einer Videokonferenz offiziell vorgestellt werden.

Lesen Sie auch