Oilers gehen trotz Draisaitl-Tor unter

Nächste Pleite für die Oilers!

Die Franchise um NHL-Superstar Leon Draisaitl hat nach der bitteren Niederlage gegen die New Jersey Devils auch gegen die Dallas Stars verloren. Die Kanadier unterlagen mit 2:6 (0:1,1:3,1:2), obwohl Draisaitl seinen beeindruckenden Lauf fortsetzen konnte. (NEWS: Alles zur NHL)

Der gebürtige Kölner traf zum zwischenzeitlichen 1:2, konnte die Pleite allerdings nicht abwenden.

Draisaitl gelang im siebten Spiel nacheinander mindestens ein Scorerpunkt, in zwölf Saisonpartien blieb er nur einmal ohne. Mit 23 Scorerpunkten liegt der Kölner ligaweit weiter auf Rang zwei hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid (25), der dem Deutschen den Treffer am Samstag auflegte. Für die Oilers war es die zweite Niederlage in Folge nach zuvor fünf Siegen am Stück. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NHL)

Für die Oilers geht es bereits am Dienstag mit einem Spiel bei den Washington Capitals weiter, dann will auch Draisaitl seine Serie weiter ausbauen.