Okugawa trifft – Arminia siegt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Okugawa trifft – Arminia siegt
Okugawa trifft – Arminia siegt

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom VfB Stuttgart und DSC Arminia Bielefeld, die mit 0:1 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kurz darauf bereitete Patrick Wimmer das 1:0 der Arminia durch Masaya Okugawa vor (18.). Der VfB war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte Bielefeld der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Für Stuttgart gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die Heimmannschaft findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Zwei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des VfB Stuttgart bei. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird der VfB nach unten durchgereicht.

DSC Arminia Bielefeld holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Im Tableau hatte der Sieg der Gäste keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz 17. Die Arminia fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. In den letzten fünf Begegnungen holte Bielefeld insgesamt nur vier Zähler.

Als Nächstes steht für Stuttgart eine Auswärtsaufgabe an. Am 20.11.2021 (15:30 Uhr) geht es gegen Borussia Dortmund. DSC Arminia Bielefeld empfängt parallel den VfL Wolfsburg.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.