Oliver Pocher: Böse Twitter-Attacke gegen Sabine Lisicki

Yahoo Sport Deutschland
Oliver Pocher: Böse Twitter-Attacke gegen Sabine Lisicki
Oliver Pocher: Böse Twitter-Attacke gegen Sabine Lisicki

Oliver Pocher ätzt gegen seine Ex-Freundin Sabine Lisicki, nachdem diese sich von ihrem Trainer und Management getrennt hatte.

Für Sabine Lisicki läuft es derzeit alles andere als rund. Der deutsche Tennis-Star schlittert von einer Niederlage in die nächste, belegt derzeit nur noch Rang 44 in der Weltrangliste. Viel zu wenig für die hohen Ambitionen der Wimbledon-Finalistin von 2013! Damit ist auch ihre Olympia-Teilnahme in Gefahr.

Als ob das nicht schon genug wäre, muss sie sich nun auch noch mit einer Attacke ihres Ex-Freundes Oliver Pocher herumschlagen. Nachdem die 26-Jährige die Trennung von ihrem Trainer Christopher Kas bekanntgegeben und ein "neues Kapitel in meinem Leben" ausgerufen hatte, meldete sich Pocher via Twitter folgendermaßen zu Wort:

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lisickis Vater Richard im Fokus?

Böser Angriff vom Ex! Auch Lisickis Vater Richard dürfte der Tweet unangenehm aufstoßen, trainiert er doch seit kurzem wieder seine Tochter. Der Vater und Pocher schienen bereits während der Glamour-Beziehung nicht die besten Freunde zu sein. Als die "Bunte" im Sommer 2015 Vater Richard fragte, ob er mit seinem "Quasi"-Schwiegersohn zufrieden sei, antwortete er: "Schwiegersohn? Ich habe keinen Schwiegersohn!“

Einen Tag nach seiner Attacke legte Pocher auf Twitter noch einmal nach:

Der Comedian und die Tennis-Prinzessin hatten sich Anfang März getrennt, nun gab Lisicki auch ihrem Management, bei dem auch Pocher unter Vertrag steht, den Laufpass. Alles neu macht der Mai!

Sehen Sie auch: Lisicki spricht Klartext in Sachen Pocher

Lesen Sie auch