Olympia 2016: 400 Meter Freistil: Fabelweltrekord für Ledecky

SPOX
Topfavoritin Katie Ledecky aus den USA hat mit der Weltrekordzeit von 3:56,46 Minuten die olympische Goldmedaille über 400 m Freistil gewonnen.

Olympia 2016: 400 Meter Freistil: Fabelweltrekord für Ledecky

Topfavoritin Katie Ledecky aus den USA hat mit der Weltrekordzeit von 3:56,46 Minuten die olympische Goldmedaille über 400 m Freistil gewonnen.

Topfavoritin Katie Ledecky aus den USA hat mit der Weltrekordzeit von 3:56,46 Minuten die olympische Goldmedaille über 400 m Freistil gewonnen.

Die Fünffach-Weltmeisterin war 1,91 Sekunden schneller als bei ihrer alten Bestmarke vom 23. August 2014 an der australischen Goldküste (3:58,37).

Hinter der 800-m-Freistil-Siegerin von 2012 in London holten sich die Britin Jazz Carlin (4:01,23) und die US-Amerikanerin Leah Smith (4:01,92) Silber und Bronze. Deutsche Schwimmerinnen waren auf dieser Strecke nicht am Start.

Mehr bei SPOX: 100 Meter Brust: Weltrekord für Peaty | Sjöström holt Gold mit Weltrekord | Weltrekord! Long holt Gold für China

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch