Olympia 2018: Eishockey: Aus den Birken zum Auftakt im Tor

SPOX
Danny aus den Birken vom Meister Red Bull München wird beim Auftaktspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang am Donnerstag (12.10 Uhr OZ/4.10 MEZ) gegen Finnland im Tor stehen.

Olympia 2018: Eishockey: Aus den Birken zum Auftakt im Tor

Danny aus den Birken vom Meister Red Bull München wird beim Auftaktspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang am Donnerstag (12.10 Uhr OZ/4.10 MEZ) gegen Finnland im Tor stehen.

Danny aus den Birken vom Meister Red Bull München wird beim Auftaktspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang am Donnerstag (12.10 Uhr OZ/4.10 MEZ) gegen Finnland im Tor stehen.

Das gab Bundestrainer Marco Sturm nach dem Abschlusstraining am Mittwochmorgen bekannt.

"Er macht einen sehr guten Eindruck, er bringt Ruhe rein", begründete der Coach seine Entscheidung: "Wenn man die letzten Jahren anschaut, hat er sich gut weiterentwickelt." Aus den Birken, mit München in den vergangenen beiden Jahren Meister in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), hatte bereits bei der Generalprobe in der Schweiz (2:1 nach Verlängerung) zwischen den Pfosten gestanden.

Zweiter Torwart beim Vorrundenstart wird der Ingolstädter Timo Pielmeier sein. Dem dritten Goalie, dem Mannheimer Dennis Endras, bleibt somit nur ein Platz auf der Tribüne.

Noch offen ließ Sturm, welche beiden Feldspieler am Donnerstag nicht aufs Eis gehen werden. Aus dem 25-köpfigen Aufgebot dürfen in jedem Spiel nur 20 Feldspieler und zwei Torhüter eingesetzt werden.

Mehr bei SPOX: Eiskunstlauf: Debütanten Hocke/Blommaert im Kür-Finale der Paarläufer | Morddrohungen: Shorttrackerin Boutin schließt Social-Media-Accounts | Biathlon-Einzel: Kühn ersetzt Bronzegewinner Doll

Lesen Sie auch

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen