Olympia: Fast sieben Millionen Tickets verkauft

Olympia: Fast sieben Millionen Tickets verkauft
Olympia: Fast sieben Millionen Tickets verkauft

Der Kartenvorverkauf für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris läuft trotz der hohen Preise weiter gut. "Vierzehn Monate vor den Spielen haben wir bereits 6,8 Millionen Tickets verkauft. Dies zeigt eine sehr starke Begeisterung", sagte Organisationschef Tony Estanguet (45) am Dienstag: "Dies ist ein wichtiger Erfolg im Hinblick auf die Verkaufszahlen, die unsere Ziele übertreffen."

In den beiden Verkaufsphasen, von denen die zweite gerade abgeschlossen wurde, wurden laut Estanguet fast 5,2 Millionen der 8 Millionen Eintrittskarten abgesetzt. Dazu kommen 1,6 Millionen verkaufte Tickets, die unter anderem für den Staat und für Offizielle reserviert waren. Die restlichen 2,8 Millionen Karten sollen wohl "im Sommer" in einer weiteren Verkaufsphase erworben werden können, so der 45-Jährige.

Der Kartenvorverkauf für die Spiele in der französischen Hauptstadt wird von anhaltender Kritik an den Preisen begleitet. Im vergangenen März hatte eine Umfrage ergeben, dass rund vier von fünf Franzosen die Tickets für zu teuer hielten. Die dritten Olympischen Spiele in der Stadt an der Seine nach 1900 und 1924 werden vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 ausgetragen.

Mehr von