Corona-Fall bei tschechischem Olympiateam

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Corona-Fall bei tschechischem Olympiateam
Corona-Fall bei tschechischem Olympiateam

Nächster Coronafall im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele: Der tschechische Beachvolleyballer Ondrej Perusic wurde im Olympischen Dorf in Tokio positiv auf COVID-19 getestet, dies teilte das Tschechische Olympische Komitee (COV) am Montag mit. Damit wurden im Athletendorf bislang insgesamt vier Infektionsfälle, darunter drei Sportler, verzeichnet.

Perusic ohne Symptome

Perusic, der nach eigener Aussage bereits geimpft war, reichte „eine positive Probe während des täglichen Tests im Olympischen Dorf am Sonntag, 18. Juli, ein“, sagte der tschechische Olympia-Teamchef Martin Doktor: „Er hat absolut keine Symptome. Wir kümmern uns um alle Details und natürlich um die Anti-Corona-Maßnahmen innerhalb des Teams.“

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Perusic soll planmäßig am 26. Juli sein erstes Turnierspiel an der Seite von David Schweiner bestreiten, man bemühe sich nun um eine Verlegung. Am Samstag hatte das COV bekannt gegeben, dass ein Mitarbeiter bei der Landung in Tokio positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Eröffnet werden die Sommerspiele am Freitag. Nach offiziellen Angaben sind bislang 61 Infektionsfälle im Zusammenhang mit Olympia in Tokio bekannt. „Das IOC und Tokio 2020 sind absolut sicher, dass das Olympische Dorf ein sicherer Ort ist“, sagte Sprecher Masa Takaya am Montag.

Aus Sicht von Brian McCloskey, Vorsitzender des unabhängigen Expertengremiums zur Beratung des IOC, gebe es keinen Grund zur Besorgnis. „Die Zahlen, die wir sehen, sind tatsächlich extrem niedrig. Sie sind wahrscheinlich niedriger als wir erwartet haben, wenn überhaupt“, sagte er im Gespräch mit Medienvertretern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.