Olympiakos-Besitzer Evangelos Marinakis ist mit dem Coronavirus infiziert, Team im Krankenhaus

Goal.com

Evangelos Marinakis, Besitzer von Olympiakos Piräus und Nottingham Forest, hat in einem Statement auf Social Media bekanntgegeben, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat.

Olympiakos-Besitzer Evangelos Marinakis ist mit dem Coronavirus infiziert, Team im Krankenhaus
Olympiakos-Besitzer Evangelos Marinakis ist mit dem Coronavirus infiziert, Team im Krankenhaus

Die Mannschaft des griechischen Rekordmeisters begab sich daraufhin ins Krankenhaus, um sich testen zu lassen. Am Mittwochmorgen gab der Klub bekannt, dass alle Tests negativ ausgefallen sind.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Auswirkungen hat der Fall auch auf den FC Arsenal. Den Spielern der Gunners hatte Marinakis in seiner Funktion bei Nottingham Forest noch kürzlich die Hände geschüttelt. Das Team trainierte am Mittwoch normal, die Partie gegen Manchester City am Wochenende wurde aber abgesagt.

Coronavirus: Das passiert, wenn sich ein Spieler infiziert

 

 

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#Marinakis #HealthStatement #Message

Ein Beitrag geteilt von Evangelos Marinakis (@evangelos.marinakis) am Mär 10, 2020 um 3:47 PDT

"Das jüngste Virus hat mich 'besucht' und ich sehe es als meine Pflicht an, die Öffentlichkeit darüber zu informieren", schrieb Marinakis. "Es geht mir gut, nachdem ich mich an all die notwendigen Maßnahmen und Anweisungen der Ärzte halte. Ich rate den Bürgern dringend, genau das Gleiche zu tun."

Olympiakos trifft im Achtelfinalhinspiel der UEFA Europa League am Donnerstag auf die Wolverhampton Wanderers, wobei jenes Spiel nach einem Beschluss der griechischen Regierung ohnehin unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen worden wäre.

Lesen Sie auch