Olympiasiegerin Thiele hört auf

Olympiasiegerin Thiele hört auf
Olympiasiegerin Thiele hört auf

Olympiasiegerin Annekatrin Thiele beendet bei der Ruder-DM im Rahmen der Finals am Wochenende in Berlin ihre Karriere. Die 37-Jährige aus Leipzig teilte mit, dass der Start am Samstag im 350-m-Sprint ihr letztes Rennen sein werde.

"Ich habe gemerkt, dass ich nach so vielen Jahren im Leistungssport mental nicht mehr bereit bin, mich noch zu quälen", sagte Thiele, die im Frühjahr durch eine Corona-Erkrankung ausgebremst worden war.

Thiele war bei vier Olympischen Spielen am Start und holte dabei Gold (2016 im Doppelvierer) sowie zweimal Silber (2008 im Doppelzweier/2012 im Doppelvierer). Zudem war die Bundespolizistin zweimal Weltmeisterin.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.