Olympische Spiele: Zehn der stilvollsten Uniformen (und drei der schlimmsten)

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 4 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

In über 120 Jahren der Geschichte der Olympischen Spiele gab es einige sehr erinnerungswürdige Uniformen. An einige erinnert man sich wegen ihrer Schönheit und den Symbolismus, andere provozierten Gelächter und Kritik. In diesem Sinne haben wir eine Liste der zehn besten (und einige der schlechtesten) Uniformen der olympischen Geschichte erstellt.

Kuba - Rio 2016

Das kubanische Paralympics-Team von 2016 beim Einzug in den Uniformen von Christian Louboutin (Bild: REUTERS/Ueslei Marcelino)
Das kubanische Paralympics-Team von 2016 beim Einzug in den Uniformen von Christian Louboutin (Bild: REUTERS/Ueslei Marcelino)

Die kubanischen Uniformen der letzten Olympiaden zogen einiges an Aufmerksamkeit auf sich. Die von Christian Louboutin entworfenen Uniformen hatten einen eleganten Retrolook, der zu den Straßen von Havanna passte.

Japan - Sydney 2000

Die von den Japanern getragenen, farbenfrohen Regenmäntel stahlen bei der Eröffnungszeremonie der Spiele 2000 die Show (Bild: Clive Brunskill/Allsport/Getty Images)
Die von den Japanern getragenen, farbenfrohen Regenmäntel stahlen bei der Eröffnungszeremonie der Spiele 2000 die Show (Bild: Clive Brunskill/Allsport/Getty Images)

Alle Augen waren während der Eröffnungszeremonie in Sydney auf Japans Kombination von farbenfrohen Regenmänteln mit schwarzen T-Shirts gerichtet.

Neuseeland - Athen 2004

Neuseeland trug 2004 einen Look, der dem der All Blacks ähnelte (Bild: Stuart Franklin/Getty Images)
Neuseeland trug 2004 einen Look, der dem der All Blacks ähnelte (Bild: Stuart Franklin/Getty Images)

Bei den Olympischen Spielen 2004 trug Neuseeland eine monochrome Uniform, um sein Rugby-Team zu ehren, das als die All Blacks bekannt ist.

Jamaika - London 2012

Die jamaikanische Delegation, die bei der Eröffnungszeremonie der Spiele 2012 von Usain Bolt angeführt wurde (Bild: REUTERS/Dylan Martinez)
Die jamaikanische Delegation, die bei der Eröffnungszeremonie der Spiele 2012 von Usain Bolt angeführt wurde (Bild: REUTERS/Dylan Martinez)

Die von Cedella Marley, einer Tochter von Bob Marley, entworfene farbenfrohe Uniform fängt den Geist des Landes perfekt ein und wird zusammen mit den Rekorden von Usain Bolt in die Geschichte eingehen.

Russland - Atlanta 1996

Die russische Delegation bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Atlanta 1996 (Bild: AF/AFP via Getty Images)
Die russische Delegation bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Atlanta 1996 (Bild: AF/AFP via Getty Images)

Russland, das zum ersten Mal seit dem Ende der Sowjetunion an den Olympischen Spielen teilnahm, wählte eine komplett weiße Uniform, die mit den olympischen Ringen verziert war.

Japan - Tokio 1964

Die japanische Delegation bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 1964 zu Hause (Bild: STR/AFP via Getty Images)
Die japanische Delegation bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 1964 zu Hause (Bild: STR/AFP via Getty Images)

Das letzte Mal, als Japan Gastgeber der Spiele war, stahl es bei der Eröffnungsparade die Show. Mit roten Jacken, weißen Hosen und einer eindrucksvollen Synchronisierung schufen die Athleten einen unglaublichen, visuellen Effekt für die Zuschauer.

Malaysia - London 2012

Die Delegation von Malaysia bei der Eröffnung der Spiele 2012 in London (Bild: REUTERS/Mike Blake)
Die Delegation von Malaysia bei der Eröffnung der Spiele 2012 in London (Bild: REUTERS/Mike Blake)

Mit einer mutigen Kombination aus Gelb und Orange hat das südostasiatische Land bei der Eröffnung der Spiele in London die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen.

Australien - Rio 2016

Im Jahr 2016 zollte Australien der Mode von 1924 Tribut (Bild: REUTERS/Kai Pfaffenbach)
Im Jahr 2016 zollte Australien der Mode von 1924 Tribut (Bild: REUTERS/Kai Pfaffenbach)

Für die Olympischen Spiele in Rio wählte Australien einen Look, der vom Jahr 1924 inspiriert war. Die gestreiften Jacken und weißen Shorts wurden passend zum tropischen Klima in Südamerika gewählt.

Großbritannien - London 2012

Als Olympia-Gastgeber entschied sich das Team von Großbritannien für einen schlichten, aber nicht minder wirkungsvollen Look (Bild: REUTERS/Mike Blake)
Als Olympia-Gastgeber entschied sich das Team von Großbritannien für einen schlichten, aber nicht minder wirkungsvollen Look (Bild: REUTERS/Mike Blake)

Die komplett weißen Uniformen mit goldenen Details der Delegation zogen während der Parade in der Hauptstadt die Blicke auf sich.

Schweden - Athen 2004

Schweden hatte bei den Olympischen Spielen 2004 unterschiedliche Uniformen für Männer und Frauen (Bild: Action Images / Brandon Malone / REUTERS)
Schweden hatte bei den Olympischen Spielen 2004 unterschiedliche Uniformen für Männer und Frauen (Bild: Action Images / Brandon Malone / REUTERS)

Die schwedische Delegation bewies, dass es Klassiker nicht umsonst gibt. Mit schlichten weißen Kleidern und einer kleinen Umhängetasche in den Landesfarben kombinierte Schweden Stil mit Schlichtheit.

OLYMPISCHE MODESÜNDEN

Russland - London 2012

Wen scheren Modekritiker, wenn man eine Goldmedaille abgeräumt hat? (Bild: REUTERS/Marcelo Del Pozo)
Wen scheren Modekritiker, wenn man eine Goldmedaille abgeräumt hat? (Bild: REUTERS/Marcelo Del Pozo)

Russland entschied sich bei den Spielen in London für eine Uniform mit Farbklecksen. Die Farbkombination und der gewirbelte Aufdruck auf der Jacke war ein bisschen zu viel, zusammen mit dem quer über die Brust aufgedruckten Namen des Landes.

Ungarn - Peking 2008

Die ungarische Delegation bei der Eröffnungszeremonie 2008 in Peking (Bild: REUTERS/David Gray)
Die ungarische Delegation bei der Eröffnungszeremonie 2008 in Peking (Bild: REUTERS/David Gray)

Die Mischung aus Weiß und Rot funktionierte auch für die Ungarn im Jahr 2008 nicht. Die Idee war Blumenverzierungen auf weißen Kleidern zu haben, was aus der Entfernung aber eher aussah wie Blutflecken.

Spanien - London 2012

Spaniens Basketballteam in der von vielen Mitspielern kritisierten Uniform (Bild: REUTERS/Sergio Perez)
Spaniens Basketballteam in der von vielen Mitspielern kritisierten Uniform (Bild: REUTERS/Sergio Perez)

Über die Uniformen der Spanier wurde bei den Spielen in London gewitzelt, dass sie aussahen wie die Arbeitskleidung von McDonalds-Mitarbeitern. Die Uniformen wurden stark kritisiert von den Athleten, die sagten, dass es ihnen peinlich war sie zu tragen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.