Olympisches Feuer wird ohne Fans übergeben

Sportinformationsdienst
Sport1

Das Olympische Feuer wird am Donnerstag in Athen hinter verschlossenen Türen an die Olympia-Gastgeberstadt Tokio überreicht.

Olympisches Feuer wird ohne Fans übergeben
Olympisches Feuer wird ohne Fans übergeben

Wie das Hellenische Olympische Komitee (HOC) am Sonntag in einem Statement erklärte, sei die Entscheidung nach Anweisungen des griechischen Staates zur Eindämmung der Corona-Pandemie und zum Schutz der öffentlichen Gesundheit getroffen worden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Einzig Medienvertretern von offiziellen Rechteinhabern ist der Zutritt zur Zeremonie im Panathinaiko-Stadion erlaubt.

Coronavirus SARS-CoV-2: Die aktuellen Informationen im Liveblog

Der Fackellauf für die Olympischen Sommerspiele 2020 (ab 24. Juli) war am Freitag nur einen Tag nach seinem Start im antiken Olympia in Griechenland abgebrochen worden.

Zu große Menschenmengen begleiteten den Lauf, sodass die Veranstalter wegen der Ausbreitung des Coronavirus zur Absage gezwungen waren.

Die letzte Aussetzung des Olympischen Fackellaufs, in dieser Form seit 1936 angesetzt, fand während des zweiten Weltkriegs statt. Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo hat in einer Umfrage festgestellt, dass bereits über 70 Prozent aller Japaner nicht mehr an ein Stattfinden der Olympischen Spiele glauben.

Lesen Sie auch