Orban: Klar, dass Nagelsmann nicht ewig bei RB bleibt

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Orban: Klar, dass Nagelsmann nicht ewig bei RB bleibt
Orban: Klar, dass Nagelsmann nicht ewig bei RB bleibt

Willi Orban vom Bundesligisten RB Leipzig hat seinen Trainer Julian Nagelsmann in den höchsten Tönen gelobt.

Der Fußballlehrer sei "ein ganz besonderer Trainer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Gerade wenn man bedenkt, wie jung er mit seinen 33 Jahren noch ist", sagte der ungarische Nationalspieler im Welt-Interview.

Dass Nagelsmann (Vertrag bis 2023) schon in diesem Sommer zum Beispiel zu Bayern München wechseln könnte, darüber macht Orban sich keine Sorgen. Aus Sicht des Abwehrspielers sei es aber "klar, dass er nicht ewig in Leipzig bleiben wird".

Im Spitzenspiel am Samstagabend (18.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den Rekordmeister aus München gelte es angesichts von vier Punkten Rückstand, mindestens einen Punkt zu holen: "Sollten wir verlieren, wäre die Meisterschaft so gut wie entschieden", sagte Orban. Die Bayern seien "die beste Mannschaft Deutschlands. Aber wir sind hungrig und wollen jetzt unbedingt zeigen, dass wir gut drauf sind und derzeit den besten Fußball spielen."