Superstar Osaka zieht zurück

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Superstar Osaka zieht zurück
Superstar Osaka zieht zurück

Die viermalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka ist beim WTA-Turnier in Melbourne aus körperlichen Gründen nicht zu ihrem Halbfinale gegen die Russin Weronika Kudermetowa angetreten.

„Leider habe ich eine Bauchmuskelverletzung, die ich auskurieren muss, um mich auf die Australian Open vorzubereiten“, teilte der japanische Superstar bei Twitter mit. Die 24-Jährige erklärte weiter, ihr Körper habe „einen Schock erlitten“, nachdem sie ihre ersten Spiele seit Monaten bestritten habe.

Osaka, die amtierende Australian-Open-Siegerin, stand in dieser Woche zum ersten Mal seit ihrem tränenreichen frühen Ausscheiden bei den US Open wieder auf dem Platz.

Am Freitag hatte sie im Viertelfinale die Darmstädterin Andrea Petkovic 6:1, 7:5 geschlagen. Zuvor bezwang Osaka die Französin Alize Cornet und Maryna Zanevska aus Belgien.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.