Kann Osnabrück den Trend ändern?

·Lesedauer: 1 Min.
Kann Osnabrück den Trend ändern?
Kann Osnabrück den Trend ändern?

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen dem VfL Osnabrück nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen den 1. FC Saarbrücken? Am letzten Spieltag nahm Osnabrück gegen den 1. FC Magdeburg die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. Zuletzt spielte Saarbrücken unentschieden – 2:2 gegen den TSV Havelse. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der VfL Osnabrück ein Tor mehr erzielt und mit dem 2:1 so das bessere Ende für sich.

Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 94 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In der Defensive von Osnabrück griffen die Räder ineinander, sodass der VfL Osnabrück im bisherigen Saisonverlauf erst 19-mal einen Gegentreffer einsteckte. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Osnabrück nur einen Sieg zustande.

Das bisherige Abschneiden des 1. FC Saarbrücken: neun Siege, sieben Punkteteilungen und vier Misserfolge. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Der VfL Osnabrück hat mit Saarbrücken im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.