Paar heiratet an Bord und während des Flugs

Ein Paar hat sich auf einem Jetstar-Flug 11.270 Meter über dem Tasmanischen Meer das Jawort gegeben. Die beiden haben sich am Flughafen von Sydney kennengelernt.

David und Cathy Valliant, die beide das Fliegen lieben, heirateten am 9. Oktober auf einem Flug von Syndney nach Auckland, denn David kommt aus Australien und Cathy ist Kiwi.

Ein Paar, das sich am Flughafen von Sydney kennengelernt hat, gab sich an Bord eines Jetstar-Fluges das Jawort. Foto: Zur Verfügung gestellt
Ein Paar, das sich am Flughafen von Sydney kennengelernt hat, gab sich an Bord eines Jetstar-Fluges das Jawort. Foto: Zur Verfügung gestellt
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Um ihren Flug zu etwas ganz Besonderem zu machen, organisierte Jetstar, dass das Paar und ihre gesamte Hochzeitsgesellschaft im Flieger vorne saß, wo die Zeremonie stattfand.

Robyn Holt, Mitglied des Bodenpersonals, führte durch die Zeremonie und traute das glückliche Paar. Die Beiden waren sich zum allerersten Mal am Flughafen von Sydney begegnet, nachdem sie ein Spiel namens „Airport City“ gespielt hatten – ein Online-Simulationsspiel, bei dem man eine Stadt baut.

„Wir haben über ein Jahr lang miteinander gechattet und dann brachte ich endlich den Mut auf, ihn an seinem Geburtstag anzurufen und ihm ein Ständchen zu singen“, sagte Cathy.

„Von da an hat es sich einfach entwickelt. Wir haben uns zum ersten Mal im richtigen Leben 2013 am Flughafen von Sydney gesehen. Das war meine erste Reise nach Australien. Unsere Blicke begegneten sich und das war’s.”

Ein Mitglied des Jetstar-Teams führte durch die Hochzeitszeremonie. Foto: Zur Verfügung gestellt
Ein Mitglied des Jetstar-Teams führte durch die Hochzeitszeremonie. Foto: Zur Verfügung gestellt
Sie sagten auf einem Flug von Sydney nach Auckland „Ja, ich will”. Foto: Zur Verfügung gestellt
Sie sagten auf einem Flug von Sydney nach Auckland „Ja, ich will”. Foto: Zur Verfügung gestellt

Drei Jahre später buchte das Paar einen Jetstar-Flug von Brisbane nach Melbourne. David hatte hier eigentlich vor, ihr einen Heiratsantrag zu machen.

Der Gedanke, dass er die Aufmerksamkeit aller anderen Fluggäste auf sich ziehen würde, machte ihn zwar zunächst nervös – dennoch stellte er ihr noch am selben Abend die Frage.

Als sie ihren großen Tag planten, wurde dem Paar klar, dass sie etwas wollten, an was sie sich „noch lange erinnern” würden, etwas das ihre Liebe für die Luftfahrt, Australien und Neuseeland symbolisieren würde.

Einfach mal die Airline fragen

„Ich dachte mir: Ich bin einfach dreist und frag mal bei Jetstar nach. Ohne dass sie Dave davon erzählte, stellte sie die Frage auf der Facebook-Seite von Jetstar. Ich war so aufgeregt, als sie antworteten, dass sie sehen würden, was sie tun könnten“, verriet Cathy.

Der Tag hatte wirklich alles, was Cathy und David sich jemals erträumt hatten. Pilot und Besatzung begrüßten sie an Bord und das Paar wurde herzlich empfangen, als es in Auckland landete.

„Das war einfach die unglaublichste Erfahrung und etwas, an das wir uns bis an unser Lebensende erinnern werden“, sagte Cathy.

„Ich wünschte, ich hätte David schon vor 25 Jahren getroffen. Ich habe das Gefühl, dass unser Leben erst richtig begonnen hat, als wir uns trafen. Seit wir uns vor vier Jahren zum ersten Mal getroffen haben, haben wir so viel zusammen erlebt und es ist wirklich schwer, sich ein Leben ohne ihn vorzustellen. Wir lieben auf jeden Fall Flugzeuge. Wir haben sogar eine Regel, dass der- oder diejenige, die den ersten kommerziellen Flug des Tages sieht, nicht kochen muss.“

Sarah Carty

Lesen Sie auch