Palace-Coach Allardyce bestätigt: Cabaye will nach Marseille

Der Mittelfeldspieler könnte die Premier League bald verlassen. Sein Trainer würde ihn gerne halten und ungerne nach Frankreich abgeben.

Crystal-Palace-Trainer Sam Allardyce glaubt, dass sein Spieler Yohan Cabaye zu Olympique Marseille wechseln möchte. Der Franzose soll unzufrieden mit seinen Einsatzzeiten sein.

"Cabaye sagt, er möchte beim Verein bleiben. Doch liest man zwischen den Zeilen, dann erkennt man, dass er gerne nach Marseille wechseln würde, wenn sie genug für ihn bieten", so Allardyce auf einer Pressekonferenz.

Der Coach wartet noch auf ein Angebot für den Franzosen: "In der heutigen Welt und Gesellschaft, wenn er weiterhin seinen Job macht und Marseille uns Millionen für ihn bietet, dann wird mich unser Präsident fragen, ob wir ihn behalten oder verkaufen sollen. Ich würde ihn aber gerne halten."

Für die Zukunft kann der ehemalige englische Nationaltrainer keine Prognose abgeben: "Was nach der Saison passiert? Wer weiß das schon? Wir werden ein paar Zu- und Abgänge haben. So ist es nunmal im Fußball."

Cabaye wechselte 2015 von PSG nach London. Für Palace absolvierte er bisher 68 Pflichtspiele und erzielte dabei acht Tore. Sein Vertrag läuft noch bis 2018.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen