Papst: "WM ist Gelegenheit zur Begegnung"

Papst: "WM ist Gelegenheit zur Begegnung"
Papst: "WM ist Gelegenheit zur Begegnung"

Papst Franziskus hat bei der Generalaudienz am Mittwoch einen Gruß an die Teilnehmer der Fußball-WM in Katar gerichtet. "Ich möchte den Spielern, Fans und Zuschauern, die von verschiedenen Kontinenten aus die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar verfolgen, meine Grüße übermitteln. Möge dieses wichtige Ereignis eine Gelegenheit zur Begegnung und der Harmonie zwischen den Nationen sein", sagte der 86-jährige Franziskus am Ende der Generalaudienz.

Der Pontifex ist großer Fan des argentinischen Klubs San Lorenzo. Immer wieder empfängt er Fußballer und Fußball-Manager bei Audienzen im Vatikan.

Zu der internationalen Diskussion um die "One Love"-Armbinde, die vom Fußball-Weltverband FIFA bei den WM-Spielen verboten wurde, gab es keine Aussage des Argentiniers. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) prüft derweil rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Weltverbandes.