Para-Kugelstoßer pulverisiert Weltrekord

Para-Kugelstoßer pulverisiert Weltrekord
Para-Kugelstoßer pulverisiert Weltrekord

Paralympics-Sieger Niko Kappel hat bei den Werfertagen in Halle/Saale den Weltrekord im Kugelstoßen der Kleinwüchsigen um stolze 63 Zentimeter verbessert.

Der 27-jährige Stuttgarter, Goldmedaillengewinner von Rio und Dritter im vergangenen Jahr in Tokio, kam auf 14,94 m und pulverisierte damit die bisherige Bestmarke des Usbeken Bobirjon Omonow.

„Ich kann es noch gar nicht glauben und bin absolut happy. Die Atmosphäre war fantastisch und hat mich extrem beflügelt“, sagte Kappel nach seinem Sieg.

Den Weltrekord in seiner Klasse hatte Kappel bereits bis Februar 2021 gehalten, ehe ihn Omonow, Goldmedaillengewinner von Tokio, um einen Zentimeter überflügelte. Nun schlug der Deutsche zurück - dabei stieß er 1,64 m weiter als 2021 bei den Paralympics in Japan.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.