Zehnter EM-Titel in Folge für Schulz

Zehnter EM-Titel in Folge für Schulz
Zehnter EM-Titel in Folge für Schulz

Der zweimalige Paralympics-Sieger Martin Schulz hat zum zehnten Mal in Serie bei den Triathlon-Europameisterschaften triumphiert.

Der 32-Jährige aus Oschitz setzte sich am Samstag im polnischen Olsztyn in der Startklasse PTS5 in 46:11 Minuten durch. Die zweite deutsche Medaille holte Elke van Engelen, die in der Klasse PTS4 Bronze gewann.

Die Organisatoren hatten wegen der kalten Temperaturen das Schwimmen gestrichen, stattdessen fanden neben dem Radfahren (14 km) zwei Läufe (2,5 km und 5 km) statt.

„Die Ausgangslage vor dem Rennen war nicht einfach, aber Martin Schulz hat nichts anbrennen lassen und seine ganze Erfahrung ausgespielt“, sagte Bundestrainer Tom Kosmehl.

Damit geht Schulz mit reichlich Selbstvertrauen in die lange Triathlon-Saison, die mit der WM in Abu Dhabi im November beendet wird. Bei der Weltmeisterschaft im Vorjahr hatte Schulz den vierten Platz erreicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.