Paris: Vorjahresfinalistin fällt aus

Paris: Vorjahresfinalistin fällt aus
Paris: Vorjahresfinalistin fällt aus

Vorjahresfinalistin Anastasia Pawljutschenkowa hat ihre Teilnahme an den French Open verletzungsbedingt absagen müssen.

Die 30-jährige Russin leidet an langwierigen Knieproblemen, die sie nun zwangen, das Sandplatz-Highlight vom 22. Mai bis 5. Juni auszulassen und ihre Saison vorzeitig zu beenden.

„Ich habe entschieden, mir mehr Zeit zu nehmen und im nächsten Jahr stärker zurückzukommen“, schrieb Pawljutschenkowa bei Instagram.

Auch die Tschechin Marketa Vondrousova, Finalistin von 2019 in Paris und Silbermedaillen-Gewinnerin bei Olympia in Tokio, wird in Roland Garros aufgrund eines Eingriffs am Handgelenk fehlen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.