Parma trennt sich von Trainer D'Aversa

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Parma trennt sich von Trainer D'Aversa
Parma trennt sich von Trainer D'Aversa

Der italienische Fußball-Zweitligist FC Parma, der neue Klub der Torhüter-Legende Gianluigi Buffon, trennt sich von seinem Trainer Roberto D'Aversa. Der Coach löste seinen bis Juni 2022 laufenden Vertrag auf. Er steht vor dem Wechsel zu Sampdoria Genua, wo ihm ein Zweijahresvertrag mit einem Gehalt von 750.000 Euro pro Saison winkt, berichteten italienische Medien übereinstimmend.

D'Aversa soll auf der Sampdoria-Bank Trainer Claudio Ranieri beerben. Dieser hatte seinen einjährigen Vertrag mit dem Erstligisten aus Genua nicht verlängert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.