Peinlicher Photoshop-Fail: Bei diesem Nacktfoto von Kourtney Kardashian stimmt etwas nicht

Yahoo Stars Deutschland

Kourtney Kardashian hat sich mit einem Instagram-Post, in dem sie nackt zu sehen ist, viel Spott eingehandelt – offenbar wurde das Foto so stark retuschiert, dass nun gleich mehrere ihrer Körperteile recht seltsam aussehen.

View this post on Instagram

Love yourself as deeply as you love them.

A post shared by Kourtney Kardashian (@kourtneykardash) on Mar 18, 2019 at 12:28pm PDT


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

“Liebe dich selbst so sehr, wie du andere liebst”

Ein entspannendes Bad in der Wanne, dazu viel Schaum und eine sexy Pose – so hat sich Kourtney Kardashian dieses Bild vielleicht vorgestellt. In der Realität wurde daraus allerdings ein Foto mit so einigen seltsamen Details. Offenbar wurde das Bild vor dem Posten auf Instagram so stark bearbeitet, dass einige Proportionen nicht mehr natürlich wirken.

Schon kurz nach der Veröffentlichung kritisierten die ersten Follower, dass vor allem die Kopfhaltung der Influencerin und Unternehmerin seltsam wirke – beinahe so, als hätte man das Gesicht von Kourtney Kardashian nachträglich hinzugefügt. Ein User schreibt dazu: “Hast du einfach deinen Kopf auf ein Google-Bild kopiert? So sieht es nämlich aus.”

Kourtney Kardashian macht aktuell mit einem Photoshop-Fail auf Instagram Schlagzeilen. (Bild: Getty Images)
Kourtney Kardashian macht aktuell mit einem Photoshop-Fail auf Instagram Schlagzeilen. (Bild: Getty Images)

Darüber hinaus stimmt etwas mit ihrem linken Bein nicht: Es scheint, als fehle der komplette Oberschenkel, der eigentlich von Wasser bedeckt sein sollte. Stattdessen schweben Knie und Unterschenkel offenbar einzeln im Badewasser. “Schaut euch das untere Bein an!”, prustet die Online-Community in den Kommentaren.

Brustwarze am Handgelenk

Wer genau hinschaut, findet aber noch ein weiteres ungewöhnliches Detail: Am rechten Handgelenk, das etwas aus dem Wasser ragt, scheint sich etwas ins Bild geschummelt zu haben, das wie eine Brustwarze aussieht. Bei so vielen Ungereimtheiten muss man sich schon fragen: Kann das noch alles Zufall sein oder möchte Kourtney Kardashian ganz bewusst mit einem Photoshop-Fail auf sich und ihr neues Lifestyle-Projekt “Poosh” aufmerksam machen? Insbesondere die Bildunterschrift, in der sie andere dazu animiert, sich selbst zu lieben, sorgt für Aufregung, da sie auf dem Foto schließlich alles andere als sie selbst ist.

Es ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass die Kardashian-Schwestern mit schlecht bearbeiteten Fotos von sich in die Schlagzeilen geraten. Bei diesem Foto ist der Kopf von Khloé Kardashian in der Nachbearbeitung etwas zu groß geraten:

View this post on Instagram

✨ ✨

A post shared by Khloé (@khloekardashian) on Mar 4, 2019 at 1:29pm PST


Und auch bei diesem Foto der Schwestern wurde später Hand angelegt – Kourtney Kardashian musste so fast einen ganzen Arm einbüßen:


“Unsere neue Unterwäsche- und Jeans-Kampagne für Calvin Klein im Herbst 2018. Seid Teil unserer Familie.”

Lesen Sie auch