Pep Guardiola verärgert: Das Video wird zum Hit

Ben Barthmannfreier Sportjournalist
Yahoo Sport Deutschland

Pep Guardiola verlor mit Manchester City am Sonntag das Top-Duell der Premier League deutlich gegen den FC Liverpool mit 1:3. Der ehemalige Bayern-Trainer war dabei so wütend, dass er wild gestikulierte - ein Internet-Hit entstand.

Pep Guardiola war stinksauer. (Bild: Getty Images)
Pep Guardiola war stinksauer. (Bild: Getty Images)

Nachdem den Citizens die zweite Chance auf einen Elfmeter vom Schiedsrichtergespann verweigert worden war, war Guardiola nicht mehr zu halten. Die aufgeladene Atmosphäre und das enorm wichtige Duell in der englischen Meisterschaft machten aus dem Katalanen eine Furie.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Wie von der Tarantel gestochen fegte Guardiola durch seine Coachingzone auf den vierten Offiziellen zu und zeigte immer mit seinen Händen die Ziffer Zwei an. Die wenigen Sekunden des Wutausbruchs wurden natürlich von einer TV-Kamera eingefangen und landeten schnell bei Social Media.

User scherzen über virales Guardiola-Video

Dort ist aus dem Guardiola-Video inzwischen ein regelrechter Hit geworden. Viele User teilen das Video und schreiben eigene Geschichten. “Wenn jemand den Tortilla-Chip zweimal in den Dip tunkt”, witzelt etwa ein Twitter-User.

Ein anderer zieht Parallelen zu seinen Erziehungsmethoden als Vater: “Ich habe dir gesagt, dass du dein Bett machen sollst. Nicht nur einmal, sondern...”

Oder waren es gar taktische Anweisungen, die Guardiola da anzeigte. Wohl eher nicht. Ein User aber mutmaßte: “Wow, Guardiola stellt seine Mannschaft WÄHREND des Spiels auf ein 2-2-2-2-2-System um. Echt innovativ, dieser Trainer.”

Dass Guardiola vor Ärger kochte, wurde nach der Partie abermals deutlich. Er ging zu den Unparteiischen und schüttelte betont höflich deren Hände: “Vielen Dank. Vielen, vielen Dank!” Ironisch gemeint? Natürlich nicht - sagte Guardiola auf der späteren Pressekonferenz.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch