Per Fallrückzieher: Ibrahimovic macht Milan-Sieg klar

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Zlatan Ibrahimovic hat den AC Milan in der Serie A zum fünften Sieg im sechsten Spiel geschossen.

Der Superstar lieferte beim 2:1-Erfolg gegen Udinese Calcio nicht nur den Assist zum ersten Tor, sondern ließ sein Team in den Schlussminuten auch noch mit einem spektakulären Treffer jubeln.

In der 18. Spielminute bereitete der 39-Jährige den Führungstreffer der Gäste durch Franck Kessie mustergültig vor. Rodrigo De Paul sorgte per Elfmeter kurz nach der Pause für den Ausgleich (48.).

Bis zur 83. Minute mussten die Milan-Fans dann noch bangen, ehe "Ibrakadabra" wieder zuschlug - nach einer zunächst abgewehrten Flanke von Ante Rebic kam der Schwede mit dem Rücken zum Tor zum Ball und setzte zum Fallrückzieher an. Obwohl er in der Luft noch von einem Gegenspieler getroffen wurde, beförderte er den Ball ins Tor.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Ein typisches Zlatan-Tor, mit dem Milan seine Tabellenführung in Italien ausbaute. Mit Neapel und Juventus Turin spielen am sechsten Spieltag zwar noch zwei Topteams, von der Spitze verdrängen können sie das Ibra-Team aber an diesem Wochenende nicht mehr.