Perfekte Tarnung: Erkennen Sie das Tier auf diesem Baumstamm?

Antonia WallnerFreie Autorin

Die Natur fasziniert immer wieder. Manche Tiere sind so perfekt an ihre Umgebung angepasst, dass sie quasi mit Pflanzen oder Bäumen verschmelzen. So wie das Tier auf diesem Bild:

Können Sie das Tier auf diesem Baumstamm erkennen? (Bild: Caters News)
Können Sie das Tier auf diesem Baumstamm erkennen? (Bild: Caters News)

Konnten Sie die kleine Echse erkennen, die sich auf diesem Baumstamm befindet? Wahrscheinlich nicht. Denn der Blattschwanzgecko imitiert perfekt die Rinde und das Moos des Baumes. Das Einzige, was an dem Tierchen heraussticht, sind seine leuchtend gelben Augen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige
Nur die Augen lassen das ansonsten perfekt getarnte Tier erkennen. (Bild: Caters News)
Nur die Augen lassen das ansonsten perfekt getarnte Tier erkennen. (Bild: Caters News)

Verbreitet sind die Blattschwanzgeckos, die zur Gattung der Schuppenechsen gehören, vor allem in den Wäldern und Bergen von Madagaskar. Ihre Farbe reicht von grün über braun bis zu schwarz. Ihren Namen hat die Echse ihrem blattförmigen flachen Schwanz zu verdanken.

Unterm Hammer ausgebüxt: Dieses Schwein hat Schwein gehabt

Anspruchsvolle Reptilien

Die Reptilien werden auch gerne von Liebhabern gehalten, sind allerdings sehr heikle Pflegetiere, da sie sich nur bei bestimmten klimatischen Bedingungen wohlfühlen. Einer dieser Liebhaber ist der Brite Dave Bagshaw, der insgesamt drei Blattschwanzgeckos bei sich zu Hause in Macclesfield hält.

Der Blattschwanzgecko kommt ursprünglich aus Madagaskar. (Bild: Caters News)
Der Blattschwanzgecko kommt ursprünglich aus Madagaskar. (Bild: Caters News)

Ihm gelangen diese faszinierenden Aufnahmen, auf denen nur der erfahrene Halter seine Schützlinge auf den ersten Blick erkennen kann. Das liegt auch an einer bestimmten Fähigkeit der Reptilien: “Blattschwanzgeckos sind polymorph, was bedeutet, dass sie die Hautfarbe ändern können, um die Tarnung zu unterstützen“, sagt Bagshaw. Es sei diese enorme Tarnfähigkeit gewesen, die ihn überzeugt hatte, selbst Halter von Blattschwanzgeckos zu werden.

VIDEO: Gecko führt alle an der Nase herum

Lesen Sie auch