Pflichtaufgabe erfüllt

·Lesedauer: 1 Min.
Pflichtaufgabe erfüllt
Pflichtaufgabe erfüllt

Der SV Meppen trug gegen den SC Verl einen knappen 1:0-Erfolg davon. Verl erlitt gegen Meppen erwartungsgemäß eine Niederlage. Das Hinspiel hatte der SV Meppen durch ein 2:0 für sich entschieden.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Kurz darauf bereitete Morgan Fassbender das 1:0 von Meppen durch Richard Sukuta-Pasu vor (59.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gast und dem SC Verl aus.

46 Tore kassierte Verl bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der 3. Liga. Derzeit belegen die Gastgeber den ersten Abstiegsplatz. Der SC Verl verbuchte insgesamt fünf Siege, sieben Remis und elf Niederlagen. Die letzten Auftritte von Verl waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SV Meppen im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Meppen knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der SV Meppen zwölf Siege, drei Unentschieden und kassierte nur acht Niederlagen.

Am kommenden Montag tritt der SC Verl bei Eintracht Braunschweig an, während Meppen einen Tag zuvor den SV Waldhof Mannheim empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.